Standorte Elektrokleingerätecontainer

Standorte Elektrokleingerätecontainer

Das Elektro- und Elektronikgesetz (ElektroG) bestimmt, dass ausgediente Elektrogeräte getrennt gesammelt werden müssen und nicht mit dem Restmüll entsorgt werden dürfen. Neuere Elektrogeräte sind mit dem Symbol einer „durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern“  gekennzeichnet. Dieses Symbol weist darauf hin, dass so gekennzeichnete Geräte weder in die Restmülltonne noch in den Gelben Sack gehören.

 Symbol Elektrogerät

 

 

 

 

Viele Elektrogeräte bestehen aus mehr als 1.000 verschiedenen Materialien und Substanzen. Neben wertvollen Rohstoffen wie Kupfer oder Aluminium sind dies auch umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Cadmium, Blei, Quecksilber oder Flammschutzmittel.

Großgeräte können über die Sperrmüllabfuhr oder direkt am AVEA-Wertstoffzentrum entsorgt werden. Kleingeräte, durch die elektrischer Strom fließt, können entweder am AVEA-Wertstoffzentrum, am AVEA-Schadstoffmobil oder an einem Elektrokleingerätecontainer abgegeben werden.

Bitte beachten Sie:
Altbatterien und -akkus, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, müssen vor der Abgabe aus den Elektrogeräten entfernt und getrennt abgegeben werden.

Eine Liste der Elektrokleingerätecontainerstandorte haben wir für Sie zusammengestellt. 

Hier finden Sie die Termine des AVEA-Schadstoffmobils 2017

Nähere Informationen zum Thema Elektroaltgeräte finden Sie auf der Seite "Was gehört wohin?".